Forum Historic.de Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Besetzung des Sudetenlandes.

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Landser162






Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 58
Wohnort: Bahía Blanca - Argentina


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 16:53    Besetzung des Sudetenlandes. Antworten mit ZitatNach oben

Hallo leute Smile; sehen sie hier eine kurze geschichte..............

Sudetenland.

Die 7. Fliegerdivision bis zum geforderten Termin zur Besetzung des Sudetenlandes - dem 15. September 1938 - als Division einsatzbereit zu haben, mußte den beiden Fallschirmjäger--Bataillonen von Heer und Luftwaffe als Kern das Luftlande--Bataillon unter Oberstleutnant Sydow zugeführt werden. Dazu wurden noch das Infanterieregiment 16, unter Oberst Kreysing, der 22. ID und das SA-Regiment „Standarte Feldherrnhalle" als Luftlande-Regimenter zur 7. Fliegerdivision abgestellt. An fliegenden Verbänden wurden der Division folgende Verbände unterstellt:

1 Aufklärungsstaffel
6 Transportgruppe (Ju 52)
1 Schlachtgeschwader mit 3 Stukagruppen
1 Jagdgeschwader mit 3 Gruppen

Das Lastensegler—Ausbildungskommando, ausgestattet mit den Lastenseglern DFS 230, unter Leutnant Kiess wurde ebenfalls der 7. Fliegerdivision unterstellt.

Durch das Abkommen von München kam es nicht zum Ausbruch von Kampfhandlungen, wobei die 7. Fliegerdivision das geplante Luftlandeunternehmen als Übung mit der Landung von 250 Ju 52 auf den vorgesehenen Landeplätzen durchführte.

Quelle: Die Geschichte der Fallschirmjäger. Teil I Seite 4 und 5. http://www.fallschirmjaeger.de/Geschichte/gescht~1.htm
Army Fallschirmjaeger Photo Album. Viernes, 26 de Junio de 2009, 17:28:02

Grüße. Raúl M Cool.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Landser162






Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 58
Wohnort: Bahía Blanca - Argentina


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 28.08.2011, 19:35    Besetzung des Sudetenlandes. Antworten mit ZitatNach oben

Hallo leute Smile; mehr folgt...................

Befestigungsanlagen von der tschechischen Armee.

Quelle: Army Fallschirmjaeger Photo Album. Viernes, 26 de Junio de 2009, 17:28:02

Grüße. Raúl M Cool.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Landser162






Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 58
Wohnort: Bahía Blanca - Argentina


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 20.04.2017, 23:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo leute Very Happy; mehr.............

Freudenthal 1938.

So entstand zum 01.07.1938 die 7. Fliegerdivision, eine Tarnbezeichnung für die Fsch.Truppe unter Führung von Gen.Maj. Student auch das F.I.B. des Heeres wurde in allen Fragen der Organisation, der Ausbildung und des Einsatzes der Luftwaffendivision unterstellt. Der erste Einsatz sollte die Besetzung des Sudetenlandes sein. Die politische Lageentwicklung machte den Einsatz "im scharfen Schuss" zwar nicht notwändig, trotzdem beantragte Student, den Einsatz "Fall grün" manövermässig mit Teilen der 7. Fliegerdivision durchüben zu dürfen. Der Lufttransport und die Anlandung wurde mit Ju 52 Transportfliegerkräften bei Freudenthal praktisch und ohne Verluste durchgeführt, die äußerst geschickt und gut getarnten Grenzbefestigungen wurden von hinten von den Fallschirmjägern und Fallschirminfanteristen genommen und ausgeschaltet. Dieser erste Einsatz - vom 07.10. bis 17.10.1938 - war ein großer Erfolg und ein eindrucksvoller Beweis für Students Konzept moderner Fallschirmtruppen. Die Grenzanlagen und Befestigungen waren im übrigen stärker als angenommen. Der Einsatz der Fallschirmjäger hinter diesen befestigten Linien hätte dem Heer viel Blut und Opfer erspart!

Quelle: http://forum.panzer-archiv.de/viewtopic.php?t=9100&view=previous&sid=b327e0511ff6f6fa776a6292a5a0aafd
http://footage.framepool.com/it/shot/737844810-junkers-ju-52-sudetenland-regione-trasporto-truppe-cecoslovacchia

Grüße. Raúl M Cool.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Landser162






Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 58
Wohnort: Bahía Blanca - Argentina


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 21:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo leute Very Happy; mehr folgt...................

Freudenthal 1938.

Im Sudetenland kam es zu einem einmaligen einstatz einer "Fünften Kolenne": Auf einem landeplatz wurden einnigen pappeln, die den platz einengten, gefällt und ein kleiner graben beseitigt. Diese Massnahmen wurden von der Deutschen Abwehr organisiert und durch einheimische Deutschstämmige bauern auch den besitzer des Grundstück durchgefürth.

Die 7. Fliegerdivision, die nach der ursprünglichen planung nur für die dauer der einsatzes gegen die Tschechoslowakei zusammengestellt war, blieb nach den erfolgen dieser übungen bestehen.

Quelle: Bildchronik der Fallschirmtruppe 1935-45 [Dörfler]
http://footage.framepool.com/it/shot/737844810-junkers-ju-52-sudetenland-regione-trasporto-truppe-cecoslovacchia

Grüße. Raúl M Cool.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Landser162






Anmeldungsdatum: 09.09.2007
Beiträge: 58
Wohnort: Bahía Blanca - Argentina


argentina.gif

BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 21:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo leute Very Happy; mehr..................

Freudenthal 1938.

Quelle: http://footage.framepool.com/it/shot/737844810-junkers-ju-52-sudetenland-regione-trasporto-truppe-cecoslovacchia

Grüße. Raúl M Cool.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Forensicherheit

9824 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0426s (PHP: 63% - SQL: 37%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]